München

München Als geborene Münchnerin bin ich natürlich voreingenommen, doch ich denke, ich übertreibe nicht, wenn ich die bayerische Landeshauptstadt als ein sehr lohnendes Ziel für Besucher beschreibe. Dank ihrer Kompaktheit können das Zentrum sowie viele Sehenswürdigkeit ohne Probleme zu Fuß erkundet werden, kulturell wird sehr viel geboten und die Gemütlichkeit der Wirtshäuser ist eh legendär. Beginnen würde ich einen Stadtrundgang am Marienplatz und, wenn es zeitlich passt, das berühmte Glockenspiel im Rathaus täglich um 11 und 12 Uhr, sowie von März bis Oktober zusätzlich um 17 Uhr mit seinen insgesamt 43 Glocken nicht versäumen. Für einen herrlichen Blick über die Stadt bietet sich der Aufstieg auf den Alten Peter an. Gleich daneben liegt der Viktualienmarkt, auf dem man sich nach der anstregenden Erklimmung stärken kann. Über die Schrannenhalle und den St. Jakobs Platz vorbei an der Jüdischen Synagoge ist ein Besuch des Stadtmuseums empfehlenswert, wenn man das … Weiterlesen

Norderney

Norderney Von Anja: Norderney ist eine Ostfriesische Insel und einfach über Norddeich mit einer Fähre zu erreichen. Ein absolut schönes Hotel, was man wunderbar alleine oder als Paar bereisen kann, ist das Haus Norderney. Es ist wundervoll eingerichtet und hat eine ganz tolle Atmosphäre. Im Hotelpreis inklusive ist ein Leihrad, mit dem man prima um die Insel cruisen kann, mehr braucht man dort wirklich nicht. Ein schönes Restaurant/Café ist die Weisse Düne , es hat ein bisschen Sansibar Charakter. Wer einen Tee mit Blick aufs Wasser geniessen möchte, ist auf jeden Fall in der stylischen Milchbar Norderney gut aufgehoben. Lounge-Musik begleitet den Genuss eines Milchreises, der dort Spezialität ist. Tägliche Anlaufstelle ist das Konversationshaus, dort gibt es eine Bibliothek und einen Lesesaal mit den aktuellen Depeschen, ausserdem wird dort kommuniziert, was am Tage los ist auf der Insel. Nebenan befindet sich das Badehaus Norderney, ein phantastisch ausgestattetes Schwimmbad mit … Weiterlesen