weimarWeimar

Gerade weil Weimar nicht so besonders gross ist, macht es einen Besuch umso dringender: So viele Sehenswürdigkeiten auf einem Fleck und dann noch alles gut zu Fuß zu erreichen.

Eine gute Ausgangsposition bietet das 2012 eröffnete Familienhotel Weimar in der Nachbarschaft des Goethehauses. Das fast komplett aus Holz errichtete Gebäude bietet praktische und geschmackvoll eingerichtete Ferienwohnungen für 2 bis 7 Personen. Dank einiger cleverer Ideen wird der Raum in den 22 bis 71qm grossen Wohnungen gut genutzt. Durch die ökologische Bauweise herrscht ein angenehmes Raumklima und die meisten Wohnungen haben Balkone oder Terrassen.

Im Erdgeschoss befindet sich Gretchens Restaurant und Cafe, in dem Hotelgäste sowie auswertige Gäste sehr fein frühstücken und Essen können. Im Sommer öffnet dann auch die Dachterrasse. Sowohl im Gastraum im Restaurant als auch auf der Dachterrasse gibt es Spielmöglichkeiten für Kinder.

Neben dem Goethehaus mit seinem sehr interessanten Museum bieten sich den Weimar-Besuchern außerdem das Schillerhaus, Goethes Gartenhaus, die Anna Amalia Bibliothek und der Marktplatz zur Besichtigung an. Zur Stärkung laden ein das Gourmetrestaurant Anna Amalia und das Restaurant Alt Weimar. Eine Alternative zu dem Familienhotel bietet noch das Hotel Elephant.