Sizilien

Seit wir 2008 das erste Mal auf Sizilien waren, ist das auf jeden Fall unsere Lieblings-Insel. Der Reichtum an kulturellen Sehenswürdigkeiten, wilder Landschaft und sensationellen Ess- und Trinkgenüssen ist einfach unglaublich. Da kann ich nur sagen: Ins Auto setzen und losfahren, es gibt auf der ganzen Insel genug zu sehen.

Wer Ferienhäuser bevorzugt, dem kann ich nur Think Sicily empfehlen. Tolles Angebot an Häusern und sehr guter Service. Wir waren in den Häusern Zeffiro und Cecilia. Ein Kompromiss ist der Aufenthalt bei Sylvia und Giuseppe auf Mandranova. Entweder man wohnt in einem der reizenden Zimmer oder mietet eines der beiden Häuser. Wir waren in La Robazza. Sylvia bekocht dann alle Gäste ganz wunderbar jeden Abend und bietet auch Frühstück an, Giuseppe erklärt gerne seine Olivenöl-Produktion.

Gut gefallen hat es uns auch in der Tenuta Madonnina am Fusse des Ätna. Wir haben in der Casa Colonica gewohnt und hatten nach einem Ausbruch etwas Vulkanasche auf der Terrasse.